Kammern des Schreckens

Dienstag, 15. April 2014

Gemeinsam Eierlegen [9]


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Hardy Krüger: Zarte Blume Hoffnung [Liebesbriefe aus einer geteilten Stadt]
48/139





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Als lange Seile den Sarg langsam hinunter in die Grube senkten, sah ich Männer, ebenso wie Frauen, weinen.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Eigentlich lese ich es nur, weil ich auf zwei Bücher warte. Einen Krimi aus einer Leserunde bei LovelyBooks und ein Buch direkt vom Verlag erwarte ich so sehnsüchtig, dass ich mich mit einer kurzen Lektüre abzulenken versuche (obwohl ich pauken sollte). Hardy Krüger kannte ich zuvor nur als Schauspieler und selbst insofern eher nicht sonderlich. Der Brief- und Tagebucheintragstil ist ihm wirklich gelungen. Man fühlt sich in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg versetzt, in die Zeit von Ost-West-Konflikten und der Angst vor Stalin, dem Schmutz. Ich wusste vorher auch gar nichts von Brechts konträrem Image!


4. Mit welchem Charakter aus deinem Buch würdest du gern die Rollen tauschen und warum?


Ach du lieber Hammerhai. Ich möchte, wenn ich ehrlich bin, mit niemandem die Rollen tauschen. Vielleicht mit Johannes, der mit seinem gebraucht gekauften Flieger um die Welt reist - dann wiederum will ich nicht von dem Menschen getrennt sein, den ich liebe und in ständiger Angst um diesen leben. Und zusätzlich stelle ich es mir komisch vor, müsste ich in Liebesbeziehung mit einer Minderjährigen leben. In vielerlei Hinsicht seltsam. Aber das Reisen hätte was! 


*  *  *